Twimbeni Noèl

Es ist vielleicht nicht allen hier bekannt, aber ein Gemeindemitglied, Max-Ole Tammen, bereichert unsere Gemeinde nicht nur mit seinem Klavierspiel, sondern auch als Chorleiter des Osnabrücker Gospelchores Njabulo.

Leider dürfen sich ja unsere Chöre seit März diesen Jahres nicht mehr zum Proben treffen und so kommt Max-Ole immer wieder auf die Idee das ein oder andere Lied alleine einzuspielen. So kurz vor Weihnachten hat er ein afrikanisches Weihnachtslied aufgenommen und wenn ihr euch heute auf Weihnachten in einer etwas anderen Art einstimmen wollt, dann schaut euch dies Video an:

Und wir sehen uns hoffentlich morgen Abend um 17:00 Uhr in Osnabrück bei „Weihnachten im Park“

Gottesdienste Online !!!

Aufgrund des aktuellen Lockdowns bieten wir unsere nächsten Gottesdienste bis zum 10. Januar 2020 nur noch Online an!

Eine Ausnahme ist die geplante Veranstaltung „Weihnachten im Park“ da diese draußen stattfindet. Diese wird wie angekündigt stattfinden, wenn auch ohne gemeinsames Singen.

Die Zugangsdaten für die Zoom-Online-Gottesdienste erhaltet ihr von unserem Pastor Olaf Wischhöfer – Mobil: 0176 48533773 oder eine Mail an: info@entdeckerkirche.de

Die Hirten – Wenn wir nicht mit Gott rechnen

START DER ZOOMGOTTESDIENSTE IN OSNABRÜCK

Es ist soweit: Wir starten in Osnabrück ab heute, 11.00 Uhr, mit Zoom-Gottesdiensten. Was heißt das? Das heißt, dass man entweder mit Präsenz in der Christuskirche oder online über ZOOM am Gottesdienst teilnehmen kann.

Wir hoffen, damit viele von Euch am Gottesdiensterlebnis teilhaben lassen zu können. Gemeinde lebt davon, dass wir einander sehen, Gemeinsames erleben und einander begegnen. Dies ist auf diese Weise möglich. Nutzt dies!

Das neue Format ermöglicht es, dass man auch von zu Hause aus am Gottesdienst mitwirken kann. Der Gottesdienst wird also nicht allein aus dem Kirchsaal übertragen, sondern ermöglicht eine Interaktion mit den Online-Teilnehmer*innen. Wir sind sehr gespannt darauf.

Die Predigt wird zusätzlich aufgenommen und euch im Anschluß auch hier auf der Seite zur Verfügung gestellt.

Wir wünschen allen einen gesegneten 3. Advent 2021

Der Weihnachtsmann – Wenn wir aufhören, daran zu glauben.

Hast du an den Weihnachtsmann geglaubt? Oder an das Christkind das die Geschenke bringt? Und wann hast du aufgehört daran zu glauben? Hast entdeckt, dass es doch „nur“ die eigenen Eltern sind, die die Nikolausstiefel gefüllt haben, die Geschenke gekauft haben und nur „so getan haben als ob“ ….

Und geht es dir mit dem Glauben an Gott genauso?

In unserem vorerst letzten Videogottesdienst geht es genau um diese Fragen…

AB 13.12. HYBRID-GOTTESDIENSTE: PRÄSENZ + ONLINE-ZUSCHALTUNG

Am 3. Advent starten wir für unsere Gemeinde in Osnabrück ein neues Format: einen Mix aus Präsenz- und Online-Gottesdienst.

In einer Zoom-Konferenz schalten sich die Haushalte mit der Gemeinde im Kirchsaal zusammen.

Wir möchte es damit ermöglichen, dass diejenigen unter uns, denen der Online-Weg nicht möglich ist, sich in der Kirche einfinden können. Um dazu beizutragen, die Ausbreitung der Coronainfektionen zu minimieren, werben wir jedoch besonders dafür, am Gottesdienst per Zoom teilzunehmen. Die Kontaktdaten erhaltet ihr bei unserem Pastor Olaf Wischhöfer

Wir sind sehr gespannt auf unsere ersten Erfahrungen und hoffen, dass wir mit diesem Format noch mehr auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unter uns eingehen.

Diese Gottesdienste werden in nächster Zeit immer um 11 Uhr beginnen.

WEIHNACHTEN IM PARK

Heilig Abend um 17 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz

Auch Weihnachten wird in diesem Jahr anders. Anstelle der traditionellen Christvesper laden wir in Osnabrück an Heilig Abend um 17 Uhr auf den Willy-Brand-Platz ein. Wir wollen 30 Minuten zusammen Weihnachtslieder singen und die Weihnachtsbotschaft hören – vielleicht auch zusammen mit etlichen Nachbarn.

Das Genehmigungsverfahren bei der Stadt läuft noch – aber wir sind zuversichtlich.

Ewigkeitssonntag – mit Gedenken an Verstorbene

Leben nach dem Tod – Vom Mehr-Wert der christlichen Hoffnung

Ja, wir glauben an ein Leben nach dem Tod. Doch immer mehr Menschen in unserem Land glauben, dass nach dem Tod nichts mehr kommt. Können wir das verstehen? Kommt es zu einem verstehenden Dialog zwischen uns und Andersdenkenden? Und was ist der Mehr-Wert unserer christlichen Hoffnung? Und was, wenn auch mir mal Zweifel kommen? Darum geht es heute in unseren Gottesdiensten, in denen wir auch unserer Verstorbenen gedenken und das Abendmahl feiern.