Bezirksgottesdienst

Sonntag um 11:00 Uhr in Osnabrück.
Mit Abendmahl und Kirchencafé vor dem Gottesdienst

Das Thema lautet „Wo ist Gott – wenn wir vergessen werden?“.

  • Vergessen werden
  • nicht wahrgenommen werden
  • übersehen werden

Das tut uns weh. Aber es passiert.
Wo ist Gott darin?
Und: Was, wenn wir uns von Gott vergessen fühlen?

Um diese Fragen geht es in unserem Gottesdienst, in dem wir im Abendmahl an den Tisch Jesu eingeladen werden. Dort werden wir nicht vergessen! 😊

NEIN! Wo ist Gott… – wenn ich nicht mitmache?

Am Sonntag um 11 Uhr geht es im Gottesdienst mit unserer Themenreihe weiter.

Wo ist Gott, wenn ich nicht mitmache – wenn ich NEIN sage ?

Es wird darum gehen, welche Argumente Josef anführt, um seine Entscheidung „Nein, da mach ich nicht mit“ zu erklären.

Wonach handelt Josef hier? Wo findet Josef Gottes Willen für seine Entscheidungen?

Wie können wir ein Gespür für den Willen Gottes entwickeln? Ein Gespür, dass uns hilft entsprechende Entscheidungen zu treffen und auch unter Druck standhaft dazu zu stehen. 

Nicola Tammen wird uns am Sonntag in der Predigt ihre Gedanken dazu nahebringen. Wir freuen uns wenn du dabei bist! 

ERNTEDANK-GOTTESDIENST

Osnabrück, 11.00 Uhr

Gebunden – Zwischen Freiheit und Verantwortung“, so heißt es am Sonntag in unserem Erntedankgottesdienst. Wir möchten gerne frei sein und unabhängig. Aber wohin eine Freiheit führt, die sich nicht gebunden und verantwortlich weiß, das erleben wir aktuell.

Auf dem Weg eine „faire Gemeinde“ zu sein, wollen wir Gott für seine Versorgung danken und gleichzeitig Verantwortung lernen.

Gott danken wollen wir auch mit unserem Erntedankopfer, das wir für die Arbeit unserer Gemeinde zusammentragen.

Und nach dem Gottesdienst laden wir zum gemeinsamen Mittagessen ein. Jeder bringt etwas mit, und es reicht für alle! 

 

 

 

4. Teil der Themenreihe:

WO IST GOTT – IN MEINEN AUFGABEN?

Manche Tage laufen gut, manche überhaupt nicht. Es gibt Aufgaben, die machen wir gerne und andere machen uns Mühe. Das eine gelingt uns, das andere nicht. Wo ist Gott in unseren alltäglichen Tätigkeiten?

Darum geht es am Sonntag, wenn wir um 11 Uhr im Gottesdienst erneut Josef auf seinem Lebensweg begleiten. (Eine Teilnahme per Zoom ist natürlich auch weiterhin möglich)

Bringt gerne wieder Euren Leporello mit und macht Euch ggf. Notizen. Es liegen auch noch Leporellos in der Gemeinde aus. Wir freuen uns auf euch.

WO IST GOTT – IN MEINEM TIEF?

Sonntag, 11 Uhr in Osnabrück: Bezirksgottesdienst mit Abendmahl und Kirchencafé vor dem Gottesdienst!

HOCHs und TIEFs gibt es nicht nur auf der Wetterkarte. Es gibt sie auch in unserem Leben. Und unser Einfluss darauf ist – wie beim Wetter … begrenzt.

Erwarten wir von Gott, dass er uns TIEFs erspart? Und wenn wir ein TIEF erleben – wo ist Gott darin? Was zieht Dich runter? Und was machst Du, wenn Du unten bist? Auf dem Hintergrund der Josefsgeschichte wollen wir diesen Fragen nachgehen.

Bringt gerne wieder Euren Leporello (Faltheft) mit und macht Euch ggf. Notizen. Es liegen auch noch Leporellos in der Gemeinde aus.