Frei zur Nachfolge, Teil 2 – HEILUNG

Zoom-Gottesdienst – morgen am 31.01.2021
um 11 Uhr!

Was hält uns davon ab, zuversichtlich, entschlossen und frei in das neue Jahr zu gehen?

Am vergangenen Sonntag haben wir unseren Umgang mit Sünde und Schuld in den Blick genommen. Morgen geht es um Verletzungen, die wir erlitten haben, und die uns möglicherweise gefangen nehmen und „ausbremsen“.

Wie können wir Heilung erleben?

Letzten Sonntag konnte nicht jeder über Zoom den Ton der Videos hören – Wir hoffen, dass die Pannen nun behoben sind und jeder über Zoom auch wieder Videos mit Ton sehen kann. Prüft doch noch mal, ob Ihr die letzte Version von Zoom auf Eurem Gerät habt. Manchmal entstehen auch dadurch Fehler.

Bitte habt Geduld, wenn manches nicht so rund läuft, wie wir es uns alle wünschen. Wir müssen mit neuen Formaten erst unsere Erfahrungen sammeln, und das bedeutet: Fehler machen und lernen.

Im Anschluss laden wir wieder zu einem 30minütigen Kirchencafe ein. Diesmal mit einer Frage als Gesprächsimpuls und mit Gesprächsleitung.

Auch die Teilnahme im Kirchsaal ist seit letztem Sonntag wieder möglich. Nach Möglichkeit nehmt jedoch das Online-Angebot wahr. Im Kirchsaal muss aktuell eine medizinische Maske (OP oder FFP2) getragen werden, auch am Platz.

Frei zur Nachfolge?

Start einer 3teiligen Predigtreihe.

Mit welcher Energie gehst Du in das Jahr 2021?

Bist Du frei für die Angebote Gottes, die er für Dich bereit hält?

Oder ist alles ganz mühsam? Ist die Bremse angezogen? Hängt und hakt es?

An diesem und den beiden darauf folgenden Sonntagen möchte Pastor Olaf Wischhöfer uns Wege aufzeigen, „frei“ zu werden für die Nachfolge Jesu. Er startet mit dem Thema „Sünde und VERGEBUNG“. Es folgen „Verletzung und HEILUNG“ sowie „Bindung und BEFREIUNG“.

Wir bieten in Osnabrück wieder einen Zoom-Gottesdienst an. Wer keine Möglichkeit hat, online dabei zu sein oder wer auf Präsenz gar nicht verzichten kann, der ist am Sonntag in der Kirche herzlich willkommen!

Jahresplanung 2021 – Highlights Teil 1

Für gewöhnlich treffen wir uns meist im November eines Jahres um über das kommende Jahr zu beraten, Schwerpunkte zu setzen und Termine zu planen.

Da dies in 2020 nicht gemeinsam ging, hat sich unser Vorstand Gedanken und Pläne für das neue Jahr gemacht und gibt diese nun wöchentlich in Video-Botschaften an euch weiter.

Immer Samstags werdet ihr hier die neuen „Highlights 2021“ finden – und heute verspätet das erste Video von letzter Woche:

miteinander hinhören – HEAR

Diese Woche findet die Allianzgebetswoche 2021 statt und tägliche Gebetsimpulse zum Thema gibt es unter: http://gebetswoche.e-a-o.de

Am letzten Sonntag hat Andreas Dergham von der Landeskirchlichen Gemeinschaft bei uns gepredigt und wir haben hier die Predigt für euch:

Nächsten Sonntag, am 17. Januar 2021 findet im Rahmen der Allianzgebetswoche kein Zoom-Gottesdienst bei uns statt, aber wir werden den Link für den Livestream zum Thema: miteinander Gott loben – WORSHIP hier entsprechend am Sonntag einfügen, so dass ihr den Gottesdienst mitverfolgen könnt.

Start der Allianzgebetswoche

MITEINANDER HINHÖREN
Zoom-Gottesdienst um 11 Uhr, mit Andreas Dergham (LKG)

Weiterhin verzichten wir noch auf Präsenz im Kirchsaal. Doch wir starten die Allianzgebetswoche mit dem Gastprediger Andreas Dergham von der Landeskirchlichen Gemeinschaft aus der Langen Straße wie inzwischen gewohnt mit einem Zoom-Gottesdienst. Unser Pastor Olaf Wischhöfer wird in der Paulusgemeinde predigen.

Die Zugangsdaten für unseren Zoom-Gottesdienst könnt ihr auch jetzt noch per Mail an info@entdeckerkirche.de erhalten.

Die Predigt wird im Laufe der kommende Woche dann auch hier eingestellt.

Auch in Metten findet heute kein Präsenzgottesdienst statt.

ALLIANZGEBETSWOCHE + GEBET FÜR DIE GEMEINDE

Vom 10.-17.01. findet die weltweite Allianzgebetswoche statt. Unter dem Thema „Lebenselexier Bibel“ wollen wir miteinander beten für diese Welt.

Aufgrund der Coronalage werden leider kaum Präsenztreffen unter der Woche angeboten. Auch bei uns wird dies nicht möglich sein. Dafür haben wir auf der Homepage http://e-a-o.de/unsere-projekte/gebetswoche-2021/ für jeden Tag ein Impuls-Video bereitgestellt und ermuntern zum persönlichen Gebet zuhause und mit einer weiteren Person per Telefon oder Video-Konferenz.

Am 17.01. wird in OS kein eigener Gottesdienst stattfinden. Stattdessen laden wir zum zentralen Stream des Abschlussgottesdienstes der Allianzgebetswoche ein. Der Link folgt in der kommenden Woche und findet sich dann auch auf der Homepage der EAO.

Gebet für die Gemeinden

Im Rahmen der Allianzgebetswoche laden wir ein, unser Gebet durch ein Fasten (Verzicht auf irgendetwas) zu verstärken.

Dazu möchte ich Euch auch in Bezug auf unsere Gemeinden einladen.

Jeden Tag der kommenden Woche 10 Minuten für unsere Gemeinden beten:

für unsere jungen Familien, für die Senioren, für Alleinstehende, für unsere Ehen, für Trauernde, für Kranke, für Mitarbeiter und Gruppenleiter, für den Vorstand, für unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, für unsere Kleingruppen, für unsere Gottesdienste, für unsere Musiker, für die Prediger, für Pascal und Julia, für den Pastor;

um persönliche Zeit mit Gott, um Verständnis füreinander, um Versöhnung und Vergebung, um neue Lust auf Gott, Menschen, Gemeinde und Gottes Reich, um Initiative und Kreativität …

… und das alles so konkret wie möglich!

Und nicht vergessen (!): Einfach auch mal still sein vor Gott und hören, ob und was er Dir vielleicht sagt oder zeigt, kann richtig wertvoll sein!

Bundeserneuerungsgottesdienst

Wir lesen bereits im Alten Testament, dass Gott eine Selbstverpflichtung eingegangen ist: „Ich will einen ewigen Bund mit ihnen schließen“ (Jesaja 55,3). Was auch immer kommt, Gott wird uns die Treue halten. Das hat Jesus den Menschen zugesprochen. Sein Ruf zur Umkehr hatte im Kern nichts mit Moral zu tun, sondern bedeutete, seinen Selbstwert nicht länger in sich selbst zu suchen, sondern in Gott. Und das ist unser Teil des Bundes mit Gott: Gottes Bund mit uns bejahen.

Und das haben wir getan: feierlich, fröhlich, dankbar, miteinander!

Die Predigt dazu vom letzten Sonntag: