Wir feiern … unsere Erfolge

Zwei kleine Bühnen, Bistrotische, heißer Kaffee und wackeliges Wetter – so begann unsere erste „Kirche draußen“ in diesem Jahr.

Der wertschätzende Blick auf das, was uns im Leben gelungen ist und was wir erreichen durften, stand zunächst im Mittelpunkt unseres Openair-Gottesdienstes. Als Interviewgast berichtete Heidrun Martinez, Coach und Sozialarbeiterin, von der Bedeutung, seine Erfolge im Leben zu würdigen statt sie abzuwerten. Joachim Saggel, Moderator, lud die Gäste ein, einander ihre Erfolge im Leben kurz erzählen.

Eindrucksvoll präsentierte uns unsere Combo „Plug&Pray“ den Song „We are the champions“, und viele stimmten ein.

Pastor Olaf Wischhöfer lud in seiner Predigt ein, die eigene Wertschätzung nicht durch die Erfolgen oder Niederlagen bestimmen zu lassen, sondern durch das, was wir sind: Geliebte Söhne und Töchter Gottes. Auch für die Kinder war mit einem Parallelprogramm gesorgt. Anschließend entstanden viele Kontakte zu Besuchern im Park. Fazit: Ein Erfolg, den wir feiern sollten 😉!

Die nächsten Termine für KIRCHE DRAUßEN:

25.08.

15.09.

Wusstest du das schon ??

Für meine Predigt morgen habe ich mich inspirieren lassen von der Losung am vergangenen Donnerstag:

„Ich lasse dich Neues und Verborgenes hören, das du nicht wusstest.“ (Jes 48,6)

Manchmal wissen wir als Menschen ziemlich wenig (obwohl wir noch nie so viel wussten wie heute!). Aber mit allem Wissen sind die Fragen nicht weniger geworden.

Ich finde es spannend, einen Gott zu haben, der uns mit Neuem überrascht. Die Auferstehung Jesu von den Toten ist auch so etwas Neues (gewesen). Und die hat zunächst nicht nur Freude, sondern auch Angst und Irritation ausgelöst … Gott scheint uns herauszufordern, immer wieder mit Neuem zu rechnen, das wir noch nicht wussten. Was heißt das für mich persönlich? Was heißt das für uns als Gemeinde und Kirche? Als Menschen überhaupt?

Das Gute ist, dass das Neue, das Gott schaffen will, Heil ist.

Mehr dazu am Sonntag, 30. Juni ab 11 Uhr.

Euer Olaf Wischhöfer

unsere Gemeindefreizeit …

… liegt schon wieder etwas zurück! An Christi Himmelfahrt sind wir mit einem Teil der Gemeinde nach Salzbergen gefahren und haben dort zusammen das Wochenende verbracht.

Zusätzlich zu den „stationären“ Teilnehmern konnten sich auch Tagesgäste individuell anschließen, so daß wir vor allem am Samstag eine schöne Gruppe waren und nach einem inhaltlichen Teil vormittags dann das gute Wetter genießen konnten.

Hier ein paar Impressionen:

Jungschar-Camp in Westerkappeln

21. bis 23. Juni 2019 in Westerkappeln bei Osnabrück

ECHT SCHA(R)F
Entscheidung auf der grünen Wiese

Unter diesem Motto laden wir euch herzlich zum Jungscharcamp nach Westerkappeln ein. • Dieses Jahr dreht sich alles ums Schaf, um Hirten und ihre Erlebnisse. Auch ein fröhliches Schaf hat es manchmal nicht leicht! Kommen dann noch Hirte, Wölfe und Kinder dazu, dann wird es abenteuerlich auf der grünen Wiese. • Wir wohnen in Zelten und treffen uns als große Gruppe in der Jurte, wo es genug Platz für jeden und jede gibt. Wir werden zusammen singen und spannende Geschichten hören. Es gibt ein Geländespiel, ein großes Lagerfeuer und Zeit zum Basteln oder Bauen und zum Toben und Draußen-Spielen. Warum sagt Jesus von sich: »Ich bin der gute Hirte.«? Gibt ein Hirte wirklich sein Leben für die Schafe? Verstehen sich Hunde und Schafe eigentlich?
Sind Schafe nun schlaue Tiere oder nicht? Was ist ein guter Hirte? • Schafe, Feuer, Wald und Wiese, Stockbrot, lebendige biblische Geschichten, Abenteuer, Regen und Sonnenschein sind inclusive beim Jungscharcamp. Wir freuen uns auf dich. Sei dabei!

Weitere Informationen zur Anmeldung findet ihr in diesem Flyer:

Bibel entdecken

Das zweite „Bibel entdecken“ findet am Mittwoch, den 17. April um 19:30 Uhr statt. Es geht um die Bibelstelle: Matthäus 26, 20-30. Jesus feiert mit seinen Jüngern das Abschiedsmahl.

Wir wollen etwas über den Hintergrund dieses Berichtes erfahren und nach Gottes Reden an uns darin fragen.

Herzliche Einladung dazu.